hinweis
Vergessen Sie nicht, einen Bookmark zu legen. Sicherlich können Sie uns schon bald wieder gebrauchen.
 
 
linktip
Fehlt ein Fahrplan-Link auf dieser Seite? Bitte tragen Sie ihn hier ein. Wir freuen uns über jeden Tip, und sind auf Ihre Mithilfe angewiesen.
 
 
hilfe
copyright
© 1999-2010 Unzulässiges kopieren der Linklisten wird juristisch verfolgt.

Sie können aber gerne einen Link auf unsere Seite legen oder und komplett auf Ihre Webseite entführen. Alle Infos dazu hier.



Air Berlin / über dts Nachrichtenagentur

12.09.2017 - 14:10

Vereinigung Cockpit "überrascht" über Krankmeldungen bei Air Berlin
Frankfurt/Main - Nach dem Ausfall von über 100 Flügen am Dienstag bei Air Berlin aufgrund von massenhaften Krankmeldungen der Piloten hat die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) jede Verantwortung zurückgewiesen. Man habe "überrascht zur Kenntnis genommen, dass am heutigen Tage durch eine Vielzahl von Krankmeldungen beim fliegenden Personal der Ausfall von zahlreichen Air-Berlin-Flügen eingetreten ist", teilte die Pilotengewerkschaft mit. Zu keinem Zeitpunkt habe die VC dazu aufgerufen, sich krank zu melden. Man sei der Überzeugung, "dass Sozialplanverhandlungen über einen geregelten Übergang des Personals der einzige Weg ist, eine möglichst große Zahl von Arbeitsplätzen zu erhalten". Die Gewerkschaft rief die von ihr vertretenen Cockpitmitarbeiter auf, ihren arbeitsvertraglichen Pflichten nachzukommen, "sofern kein akuter Grund für eine Krankmeldung besteht".

© dts Nachrichtenagentur