hinweis
Vergessen Sie nicht, einen Bookmark zu legen. Sicherlich können Sie uns schon bald wieder gebrauchen.
 
 
linktip
Fehlt ein Fahrplan-Link auf dieser Seite? Bitte tragen Sie ihn hier ein. Wir freuen uns über jeden Tip, und sind auf Ihre Mithilfe angewiesen.
 
 
hilfe
copyright
© 1999-2010 Unzulässiges kopieren der Linklisten wird juristisch verfolgt.

Sie können aber gerne einen Link auf unsere Seite legen oder und komplett auf Ihre Webseite entführen. Alle Infos dazu hier.



Doppelstockbett in einer Jugendherberge / über dts Nachrichtenagentur

11.01.2018 - 08:09

Inlandstourismus: Drei Prozent mehr Übernachtungen im November
Wiesbaden - Im November 2017 hat es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 29,6 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste gegeben: Dies war ein Plus von drei Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Donnerstag mit. Die Übernachtungszahl von Gästen aus dem Ausland stieg um vier Prozent auf 5,5 Millionen. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland erhöhte sich um drei Prozent auf 24,1 Millionen. Im Zeitraum Januar bis November 2017 stieg die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um drei Prozent auf 431,0 Millionen. Davon entfielen 78,0 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Ausland (+ vier Prozent) und 353,0 Millionen auf inländische Gäste (+ zwei Prozent), teilten die Statistiker weiter mit. Im Jahr 2017 wird die Zahl der Übernachtungen voraussichtlich einen neuen Rekordwert von rund 459 Millionen erreichen (+ drei Prozent). Dieses vorläufige Ergebnis ist eine Prognose auf Basis der Werte für den Zeitraum Januar bis November 2017 und der Dezemberergebnisse der Jahre 2007 bis 2016.

© dts Nachrichtenagentur